Hallo, ich freue mich innig, dass du zu mir gefunden hast. Ich bin Anne und möchte eine Welt mitgestalten, in der ein wertschätzendes Miteinander und ein achtsamer, gesundheitsförderlicher Selbstausdruck in unserer Gesellschaft tief verankert ist. Mit viel Herzblut engagiere ich mich für Gestaltungsräume, in denen sich Familien ihrer Kräfte bewusst werden und Kinder vertrauensvoll und gestärkt in ihren ureigenen Selbstausdruck hineinwachsen können.   

Während der Ausbildung zur staatlich anerkannten Ergotherapeutin hat sich meine Neugier für die Kinderheilkunde gefestigt. Seit 2002 bin ich leidenschaftlich gern in meinem Berufsfeld tätig. 2007 erweiterte eine Ausbildung zur Gruppenleiterin im Rahmen des Eltern-Kind-Programms meinen Fokus auf Gesundheitsförderung und Prävention. Darauf folgten Ausbildungen in Kinderyoga bei Daniela Duncan und zur zertifizierten Kinderentspannungstrainerin an der Akademie für Sport und Gesundheit in München. 2018 ergab sich die Möglichkeit, im Klasse2000-Programm als Gesundheitsförderin die Themen Ernährung, Bewegung und Entspannung in Grundschulklassen auf spielerische und informative Weise zu vermitteln. Das Erfahrungsfeld Prävention schenkt mir viele Antworten auf Herzensfragen und bestärkt mich umso mehr, Kinder in ihrem individuellen Ausdruck, liebevollen Selbstverständnis und ihrer Gestaltungskraft herzlich dabei zu begleiten und zu unterstützen.

Durch die Ausbildung zur Seminarleiterin für Autogenes Training an der Paracelsus-Schule in Freilassing, Seminare in Mediakupress an der Heimerer- Akademie in Dresden und Atemtherapie nach Dr. Ilse Middendorf in Leipzig konnte ich mein Verständnis für die Selbstheilungsressourcen des eigenen Körpers nachhaltig vertiefen.

Du möchtest dich mit Impulsen zur Erhaltung deiner körperlichen, mentalen und seelischen Gesundheit von mir begleiten lassen? Nimm‘ gern Kontakt zu mir auf.

Ich freue mich auf dich.

Im Alltag erleben mein Mann und ich die Stürme des Wachsens und Werdens als Eltern dreier Mädchen intensiv. Frustration und Freude liegen dabei gefühlt ganz nah beieinander. Was tut mir dann gut? Wodurch kann ich Kraft tanken? Wie läuft mein Gefühlsmotor? Welche Gedanken befeuern meine Handlungen? Hier konstant und präsent bei sich zu bleiben ist eine Kunst und du kennst das vielleicht. Mut, Ausdauer und sich selbst mitfühlend zu begegnen sind wertvolle Fähigkeiten. Ich übe mich darin.

Ressourcentraining und Techniken zur Stärkung des individuellen und gesellschaftlichen Wertesystems sind Themen, die ich leidenschaftlich gern und anhaltend im Selbststudium erforsche.

Mittlerweile ist unsere Familie um ein vierbeiniges Mitglied reicher. Und es kann noch so stürmisch sein! Eine Hunderunde glättet die Wogen, im Innen wie im Außen.